Der BVAU
Mediathek
Presse

Datenschutzerklärung und -hinweise zur Nutzung der Webseite des BVAU e.V. (BVAU)

(Stand Mai 2018)

 

 

Datenschutzgrundsätze des BVAU

Der Schutz und die Sicherheit personenbezogener Daten sind für den Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen e.V. (BVAU) von höchster Bedeutung. Selbstverständlich werden personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.) durch den BVAU nur gemäß den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) verarbeitet.

Daten und Informationen sind dann personenbezogen, wenn sie sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Nachstehende Regelungen informieren Sie insbesondere über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch den BVAU im Rahmen der Nutzung unserer Website (www.bvau.de) und dienen als Information nach Art. 12 ff. DSGVO. Diese Online-Datenschutzhinweise beziehen sich ausdrücklich auf die websitespezifischen Datenverarbeitungsprozesse. Weitergehende Informationen zum Umgang mit Mitgliederdaten finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch den BVAU“, die Sie hier abrufen können.

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der BVAU. Die Kontaktdaten lauten:

 

Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen e.V.

Drächslstraße 4

81541 München

Tel.: 089 122 54 953

E-Mail: info@bvau.de

Website: www.bvau.de

 

Eine gesetzliche Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten besteht nicht.

 

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Nutzung unserer Website verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich zu festgelegten Zwecken, die wir im Folgenden zu Ihrer Information im Detail erläutern.

 

Sie können unsere Website rein zu Informationszwecken ohne weitere aktive Mitteilung von Daten zu Ihrer Person besuchen. Über Ihren Besuch unserer Website werden in diesem Fall lediglich technische Zugriffsdaten automatisiert gespeichert, die durch Ihren Browser übermittelt werden, um Ihnen den Besuch unserer Website in optimierter und bedarfsgerecht gestalteter Art und Weise zu ermöglichen und unsere Systeme vor Sicherheitsrisiken zu schützen (Aufruf/Besuch der Website, technische Bereitstellung) sowie Informationen, die uns bei entsprechender Browsereinstellung im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung unserer Website übermittelt werden (Verwendung von Cookies).

 

In welchem Umfang und in welcher Art und Weise Ihre Daten darüber hinaus verarbeitet werden, richtet sich insbesondere danach, welche Services, Funktionalitäten und Angebote unserer Website Sie aktiv in Anspruch nehmen (aktive Nutzung). Insbesondere verarbeiten wir Daten, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (E-Mail-Anfragen), sich zu unseren Veranstaltungen (Fachvorträgen und/ oder Kongresse) anmelden, sich für sonstige Angebote des BVAU interessieren oder unseren Newsletter bestellen.

 

Weitergehende Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten als in diesen Online-Datenschutzhinweisen genannt, erfolgen nur in Fällen, in denen eine Rechtsvorschrift uns hierzu ausdrücklich berechtigt bzw. verpflichtet oder Sie in die Datenverarbeitung explizit eingewilligt haben. Über etwaige Zweckänderungen werden wir Sie unter Berücksichtigung der gesetzlichen Voraussetzungen entsprechend informieren.

 

1. Aufruf und Besuch unserer Website

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Website automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Browser-/Betriebssystem des aufrufenden Rechners. Folgende technische Zugriffsdaten werden dabei erhoben:

 

  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers (Browsertyp/ -version, etc.)
  • Bildschirmauflösung
  • Internetseite, von der aus Sie uns besuchen
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs

 

Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Website optimiert und bedarfsgerecht gestaltet zur Nutzung zur Verfügung zu stellen (zu den diesbezüglichen Details und Ihren entsprechenden Gestaltungsoptionen, siehe unten im Abschnitt “Verwendung von Cookies und zugehöriger Funktionen/Technologien“).

 

Die im Rahmen der Nutzung unserer Website erhobenen Zugriffsdaten werden nur für den Zeitraum aufbewahrt, für den diese Daten zur Erreichung der vorstehenden Zwecke benötigt werden.

 

Soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über eine Mitgliedschaft in unserem Verein und/oder unser Service-/Leistungsangebot zu informieren oder dieses zu nutzen, erfolgt die vorübergehende Speicherung der Zugriffsdaten und Logfiles auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Rechtsgrundlage), insbesondere zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Darüber hinaus dient vorliegend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der technischen Zugriffsdaten und Logfiles. Unser berechtigtes Interesse besteht hierbei darin, Ihnen eine technisch funktionierende und benutzerfreundlich gestaltete Website zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten.

 

2. Kontaktanfragen

Um Ihre Kontaktanfragen an uns (z.B. an info@bvau.de oder an unsere Geschäftsstelle) bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dazu zählen in jedem Fall Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

 

Für die Zusendung geeigneter Informationen oder die gewünschte Kontaktaufnahme zu einem bestimmten Thema kann es erforderlich sein, dass wir die von Ihnen mitgeteilten Daten an externe Dienstleister (ggf. im Rahmen der Auftragsverarbeitung) weitergeben. Dies geschieht selbstverständlich nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und nur soweit zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage erforderlich.

 

Die von Ihnen mitgeteilten Daten und Informationen werden zum Zwecke der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage – insbesondere bei Anfragen im Rahmen bestehender Mitgliedschaften – gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Rechtsgrundlage) verarbeitet.

 

Wir speichern die im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktaufnahme erhobenen personenbezogenen Daten zum Zwecke und für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

 

3. Newsletter

Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, auf Basis entsprechender Einwilligungserteilung einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Neben Informationen zu den Verbandsaktivitäten finden sich in unseren Newsletter-Mailings Hinweise auf Stellenwechsel von Arbeitsrechtlern, Stellengesuche sowie Serviceleistungen des BVAU oder seiner strategischen Partner und kurze Fachbeiträge zu aktuellen Brennpunktthemen.

 

Für die Anmeldung zum Newsletter haben wir uns auf die Daten beschränkt, die wir für eine Umsetzung benötigen (E-Mail-Adresse). Insofern wird lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Ihr freiwilliger Eintrag in die durch uns zur Verfügung gestellte Eingabemaske (http://www.bvau.de/newsletter-abonnieren) entsprechend an uns übermittelt. Wir erheben in der Folge Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um den Versand unseres Newsletters zu ermöglichen, aber auch Angaben, die Sie uns ggf. freiwillig mitteilen (z.B. Ihr Name). Die freiwilligen Angaben nutzen wir, um unsere Newsletter-Mailings für Sie empfängergerecht auszugestalten und Sie individualisiert ansprechen zu können.

 

Zudem werden bei Newsletter-Anmeldung folgende technische Zugriffsdaten gespeichert: Datum und Uhrzeit der Newsletter-Anmeldung (Opt-In) sowie Ihre IP-Adresse. Damit Sie unseren E-Mail-Newsletter empfangen können, führen wir zudem zu Identifizierungs-/Nachweiszwecken das sog. Double-Opt-In-Verfahren durch und speichern die diesbezüglich bei uns eingehenden Daten (Datum und Uhrzeit der Newsletter-Aktivierung (Double-Opt-In) sowie Ihre IP-Adresse).

 

Für die Zusendung des E-Mail-Newsletters kann es erforderlich sein, dass wir die vorbenannten Daten an externe Dienstleister (ggf. im Rahmen der Auftragsverarbeitung) weitergeben. Dies geschieht selbstverständlich nur im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse.

 

Widerruf des Newsletterbezugs

Sie können Ihre erteilte Einwilligung in den Bezug und Versand des Newsletters jederzeit für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen, insbesondere indem Sie auf den bei jedem Newsletterversand vorgesehenen Link klicken oder entsprechend an die Absenderadresse reagieren. Zudem können Sie jederzeit die Abbestellung durchführen per formloser E-Mail an info@bvau.de .

 

Wir verarbeiten Ihre Daten für den vorgenannten Versand von Newslettern und die Personalisierung der Ansprache auf Grundlage Ihrer per Double-Opt-In-Verfahren erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Rechtsgrundlage).

 

4. BVAU-Jobbörse

Wir stellen auf unserer Website die sog. BVAU-Jobbörse bereit. Im Rahmen dessen binden wir Links zu aktuellen arbeitsrechtlichen Stellenangeboten ein. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dessen keine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns erfolgt und wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die wir verlinken, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link zu den Stellenangeboten folgen, berücksichtigen Sie bitte die jeweiligen Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

 

5. Mitgliederlounge

Unter http://lounge.bvau.de bietet der BVAU eine passwortgeschützte, ausschließlich für ordentliche Mitglieder des BVAU zugängliche webbasierte Plattform an (sog. Mitgliederlounge). Weitergehende Informationen zum Umgang mit Mitgliederdaten, insbesondere zur Nutzung der Mitgliederlounge finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch den BVAU“, die Sie hier abrufen können.

 

6. Verwendung von Cookies und zugehöriger Funktionen/Technologien

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, setzen wir in einigen Bereichen sog. Cookies ein. Cookies sind Textdateien, die bei einem Besuch unserer Website auf Ihrer Festplatte bzw. im Zwischenspeicher Ihres Internet-Browsers abgelegt werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Darüber hinaus bezeichnen wir als "Cookies" auch Web-Beacons sowie andere vergleichbare Speichertechnologien zur Verfolgung von Benutzeraktivitäten. Web-Beacons sind meist transparente Grafik-/Bildelemente, in der Regel nicht größer als 1 x 1 Pixel, die in die Website eingebunden werden und mit denen Cookies auf Ihren Geräten erkannt werden können.

 

Cookies werden von uns zum einen für die Speicherung sessionrelevanter Informationen innerhalb der Website genutzt. Diese Cookies verfallen am Ende der Session / Browser-Sitzung (sog. transiente Cookies) und werden nicht dauerhaft gespeichert. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner über die jeweilige Browser-Sitzung / Session hinaus und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. persistente / dauerhafte Cookies). Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Art des Cookies unterscheiden kann.

 

Cookies können insbesondere in die folgenden Kategorien / Cookie-Typen eingeteilt werden:

 

Notwendige Cookies

Cookies zur notwendigen Ausführung spezifischer Websitefunktionalitäten

 

Funktionale Cookies

Cookies, die dazu dienen, Services und Funktionalitäten der Website (z.B. das Abspielen von Videos) zu ermöglichen und/oder die „Usability“ der Website zu erhöhen

 

Analyse-/Tracking Cookies

Cookies zur Durchführung von Analysen von Daten zum Standort, zu den Interessen von Besuchern und zu Ähnlichem, um Informationen über die Nutzung unserer Website und die angefragten Inhalte zu erhalten

 

Werbe-/Targeting Cookies

Cookies zum Zwecke der Schaltung von Anzeigen und Werbung auf Websites im gesamten Internet, insbesondere um zu dem Surfverhalten / den Interessen des Nutzers passende Anzeigen und Werbung auszuliefern

 

Messaging Cookies

Cookies für den Einsatz von Messaging-Technologie

 

Social Media Cookies

Cookies zur Nutzung von Social Media Funktionen wie das Teilen, Senden und Empfehlen von Websites für andere Personen

 

Natürlich können Sie unsere Website auch ohne die Nutzung von Cookies besuchen. Sie können die Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer deaktivieren, indem Sie die Browsereinstellungen für Cookies ändern. Die Vorgehensweise zur Deaktivierung von Cookies können Sie regelmäßig über die „Hilfe“-Funktion Ihres Internet-Browsers erhalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Einstellungen die vollständige Verfügbarkeit und Funktion unserer Website möglicherweise beeinträchtigen können. Für weitergehende cookiespezifische Einstellungs- und Deaktivierungsmöglichkeiten sehen Sie bitte nachfolgend zudem die Einzelerläuterungen zu den im Rahmen des Besuchs unserer Website konkret verwendeten Cookies und zugehörigen Funktionen/Technologien.

 

Einige der Cookies, die wir auf unserer Website verwenden, stammen von Dritten, die uns helfen, die Wirkung unserer Websiteinhalte und Interessen unserer Besucher zu analysieren, die Leistung und Performance unserer Website zu messen oder bedarfsgerechte Werbung und anderen Content auf unsere oder andere Websites zu setzen. Im Rahmen unserer Website setzen wir sowohl First Party Cookies (nur von der Domäne aus sichtbar, die man gerade besucht) als auch Third Party Cookies (domainübergreifend sichtbar und regelmäßig von Dritten gesetzt) ein. Im Einzelnen:

 

Google Analytics - Analyse-/Tracking Cookies

Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), ein. Beim Einsatz von Google Analytics werden Cookies verwendet, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Google Analytics nutzt ausschließlich First-Party-Cookies. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 

Die durch die Google Analytics Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseitenbesuchs einschließlich IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherdauer bei Google für entsprechende Daten auf Nutzer- und Ereignisebene haben wir auf 14 Monate  festgelegt (kürzest mögliche Einstellungsoption).

 

Zudem weisen wir Sie in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung  eingesetzt wird. Hierdurch wird sichergestellt, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gekürzt und dadurch anonymisiert wird.

 

Google verwendet die durch die Cookies erzeugten Informationen in unserem Auftrag dazu, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zu erstellen und um ggf. weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Google wird, nach eigenen Angaben, Ihre IP-Adresse in keinem Fall mit anderen Daten von Google zu Ihrer Person in Verbindung bringen.

Sie können die Speicherung der Google Analytics Cookies durch entsprechende Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern (vgl. oben). Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de-DE verfügbare Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics insbesondere auf mobilen Endgeräten verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken:

 

Google Analytics deaktivieren

 

Es wird in diesem Fall ein Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Löschen Sie Ihre Cookies in dem betreffenden Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

 

Nähere Informationen zu Google Analytics und den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“) bzw. unter https://support.google.com/analytics („Sicherheits- und Datenschutzgrundsätze von Google Analytics“).

 

Die vorstehenden cookiebasierten Datenverarbeitungen erfolgen auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Rechtsgrundlage) bzw. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Rechtsgrundlage) zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen liegen hierbei insbesondere darin, Ihnen eine technisch optimierte sowie benutzerfreundlich und bedarfsgerecht gestaltete Website zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen.

 

7. Social Media Links

Auf unserer Website sind Links zu Social Media Diensten wie Twitter und Xing eingebunden. Nach dem Anklicken der jeweiligen Links bzw. der eingebundenen Social Media Grafik werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen dessen keine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns erfolgt und wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die wir verlinken, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link zu den Social Media Diensten folgen, berücksichtigen Sie bitte die jeweiligen Datenverwendungsrichtlinien und Datenschutzhinweise dieser Anbieter.

 

8. Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, insb. Aufbewahrung / Dokumentation

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns im Zusammenhang mit unserer Vereinstätigkeit oder sonstigen Serviceleistungen treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen (dazu siehe auch unter „Dauer der Aufbewahrung“). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Rechtsgrundlage) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen.

 

9. Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten hierbei zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Rechtsgrundlage), soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären (berechtigtes Interesse).

 

Kategorien von Empfängern

 

Innerhalb des BVAU erhalten diejenigen Personen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese zur rechtmäßigen Aufgabenerfüllung benötigen. Die Aufgaben der laufenden Mitgliederverwaltung obliegen dem geschäftsführenden Präsidium und der hauptamtlichen Geschäftsführung / Leitung der Geschäftsstelle des BVAU, denen zu diesem Zweck entsprechende Zugriffs-/ Bearbeitungsrechte eingeräumt sind.

 

Darüber hinaus setzt der BVAU im Rahmen der Erfüllung seiner satzungsgemäßen Zwecke externe Dienstleister ein bzw. beauftragt diese mit entsprechenden Leistungen. Folgende Kategorien von Empfängern erhalten hierzu ggf. personenbezogene Daten:

 

  • IT-Dienstleister des BVAU zur auftragsgemäßen Pflege der Verbandswebseite und der technischen Betreuung des Mitgliederbereichs;
  • Rechtsberater in Zusammenhang mit der Geltendmachung unserer Ansprüche.

 

Es findet keine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland (außerhalb Europäischer Union / Europäischem Wirtschaftsraum) oder eine internationale Organisation i.S.d. Art. 4 Nr. 26 DSGVO statt. Im Rahmen des Einsatzes von Google Analytics (vgl. oben) übertragen wir lediglich Ihre gekürzte IP-Adresse in die USA, die kein personenbezogenes Datum darstellt. Falls in Ausnahmefällen dennoch ein Datentransfer erfolgen sollte, beruht dieser auf dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes.

 

Dauer der Speicherung

 

Der BVAU speichert Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer, für die der jeweilige Nutzungszweck eine entsprechende Speicherung erfordert (vgl. oben). Das schließt auch die Anbahnung (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Beendigung von Vertragsverhältnissen mit ein. Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls zu Nachweiszwecken einsetzen zu können. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen. Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können bis zu zehn Jahre betragen.

 

Betroffenenrechte

Betroffenen Personen stehen entsprechend der gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu, die gegenüber dem BVAU jederzeit geltend gemacht werden können:

  • Auskunftsrecht: Betroffene Personen sind im Rahmen von Art. 15 DSGVO jederzeit berechtigt, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, ist die betroffene Person im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, ihre Rechte, die Herkunft der Daten) und eine Kopie der jeweiligen Daten zu erhalten. Es gelten die Einschränkungen des § 34 BDSG.
  • Recht auf Berichtigung: Betroffene Personen sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO zu verlangen, dass die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigt werden, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.
  • Recht auf Löschung: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist z.B. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (bspw. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Darüber hinaus gelten die Einschränkungen des § 35 BDSG.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO zu verlangen, dass ihnen sie betreffende und eigens bereitgestellte personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben werden.
  • Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

     

    Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

    Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

    Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und kann an die oben unter „Verantwortlicher“ angegebene Kontaktadresse gerichtet werden.

  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Betroffene Personen sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu erheben, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Die für den BVAU zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10 a, 70173 Stuttgart.

Betroffenenrechte und sonstige Anliegen können gegenüber dem BVAU in Schriftform oder elektronisch ausgeübt werden und sind an die oben unter „Verantwortlicher“ angegebene Kontaktadresse zu richten.

 

Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

 

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Website nicht zur Verfügung stellen können, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten und Ihnen keinen Newsletter zusenden können. Personenbezogene Daten, die wir nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, sind entsprechend als freiwillige Angaben gekennzeichnet.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

 

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

 

Weitere Datenschutzerklärungen

 

Auch über die websitespezifischen Datenverarbeitungsprozesse hinaus misst der BVAU dem Schutz personenbezogener Daten hohe Bedeutung zu. Bitte berücksichtigen Sie - soweit für Sie zutreffend – daher auch unsere „Datenschutzerklärung zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch den BVAU“, die den Umgang mit Mitgliederdaten regelt und die Sie hier abrufen können.

 

Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Online-Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Online-Datenschutzhinweise auf unserer Website bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Online-Datenschutzhinweise regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.

 

(Stand: Mai 2018)

 

 

BVAU-Termine

21.02.2019

Auftakttreffen der RG WEST in 2019 am 21. Februar in Düsseldorf

Das Auftakttreffen unserer Regionalgruppe WEST in 2019 findet am Donnerstag, den 21. Februar im Düsseldorfer Büro von KLIEMT.Arbeitsrecht statt.

mehr...

11.02.2019

Nächstes Treffen der RG SÜDOST bei GE Healthcare

Das Auftakttreffen unserer Regionalgruppe SÜDOST in 2019 findet am Montag, den 11. Februar 2019 bei GE Healthcare in München statt.

mehr...

07.02.2019

RG MITTE mit nächsten Treffen in Eschborn (7. Februar 2019)

Das nächste Treffen unserer Regionalgruppe MITTE findet am Donnerstag, den 7. Februar 2019 bei der Dt. Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GiZ) in Eschborn statt.

mehr...

04.02.2019

Auftakttreffen der RG NORD am 4. Februar 2019 (Luther, Hamburg)

Das Auftakttreffen unserer Regionalgruppe NORD in 2019 findet am Montag, den 4. Februar im Hamburger Büro der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft statt.

mehr...

29.01.2019

RG Ost startet im neuen Jahr am 29. Januar in Berlin

Das nächste Treffen unserer Regionalgruppe OST findet am 29. Januar 2019 bei Universal Music in Berlin statt; BVAU-Mitglied Christian Bodler läd in die Unternehmenszentrale ein.

mehr...

>> Zur Terminübersicht